Sie sind hier:

Korruptionsregistergesetz

Die Befristung des Bremischen Korruptionsregistergesetzes ist mit Gesetz vom 15.11.2016 (Brem.GBl. S. 802) bis zum 31.12.2018 verlängert worden. Bis dahin soll eine Neufassung vorgelegt werden, die verschiedene, insbesondere aus der Vergaberechtsreform resultierende Änderungen berücksichtigt.

Registerführende Stelle ist weiterhin die Senatorin für Finanzen.