Sie sind hier:
  • Wir über uns

ZAKS - Zentrale Antikorruptionsstelle

Der Bremer Senat hat im Oktober 2006 die Einrichtung einer zentralen Stelle für die Durchführung aller präventiven und repressiven Maßnahmen bzw. Aufgaben der Korruptionsbekämpfung beschlossen. Diese Aufgaben werden seit dem 01.06.2007 von der ZAKS ( Zentrale Antikorruptionsstelle ) wahrgenommen. Durch die Bündelung von präventiven Maßnahmen und polizeilichen Ermittlungstätigkeiten soll eine Optimierung der Korruptionsbekämpfung erreicht werden. Die Leitung der ZAKS ist im Ressort Senator für Inneres unmittelbar dem Staatsrat zugeordnet.

Die ZAKS verfolgt in ihrer Arbeit dabei folgende Ziele:

  1. Reduzierung von Korruption durch Prävention und Repression
  2. Steigerung der Akzeptanz und Transparenz der Antikorruptionsarbeit
  3. Intensive Vernetzung der Beteiligten in der Antikorruptionsarbeit
  4. Schaffung einer umfassenden Datenbasis zu sämtlichen Aspekten der Korruption sowie Entwickeln von Konzepten und Maßnahmen im Sinne der Korruptionsbekämpfung
  5. Intensivierung und Effizienzsteigerung der Strafverfolgung von Korruptionsdelikten
  6. Erhöhung des Hinweisaufkommens durch neu zu schaffende Hinweissysteme
  7. Umfassende Sensibilisierung gegenüber Korruptionsgefahren
  8. Beratung zu Maßnahmen der Korruptionsprävention
  9. Schaffung zielgruppenorientierter Aus- und Fortbildungsangebote

Leitung der ZAKS

Lutz Müller

Zentrale Antikorruptionsstelle (ZAKS)
Stresemannstr. 48
28207 Bremen